Info


F!ASKO

Daniel, Dirk, Henning und René sind alles andere als ein F!ASKO.
Diese vier Jungs strotzen vor ansteckender Energie und Scheuklappen sind ihnen völlig fremd.
Seit 2014 singen sie auf Kölsch, haben den „Loss mer Singe“-Förderpreis eingeheimst, ihr Debütalbum „Jetz Jöh“ veröffentlicht und bei Rhingtön/Universal Music ihre Labelheimat gefunden. Sie gewannen 2015 den Wettbewerb „Unser Song für Köln“ und schickten für die Session 2016/2017 mit „NUR DO“ einen Titel ins Rennen, der mit dem sonnigen Gemüt der Jungs die winterlichen Sessionswochen durchflutete.
Im darauffolgenden Jahr schlossen Fiasko mit „SCHWERELOS“ hieran
an. „Janz Kölle danz em Rään op d’r Strooß“ trug sie durch eine aufregende und ereignisreiche Session und ließ, sowohl auf der Bühne, als auch davor, kein Tanzbein stillstehen. In der vergangenen Session haben sie mit „FÖR DICH“ das Himmelszelt bunt gemalt und so das einzigartige
Gefühl des Verliebtseins besungen.
Mit „IMMER WENN ET NAACH WEED“ setzen Sie wiedermal eine Schippe oben drauf und portraitieren die Vielfalt, wie jeder seine Liebe zur Stadt zum Ausdruck bringt. Doch damit nicht genug!
Mit ihrem zweiten Album „PORTRAIT“ (VÖ: 18.10.19) gleich mit im Gepäck, stellen die vier Freunde auch ihre eigene musikalische Vielfalt unter Beweis.
Die vier Youngster saugen mit ihrer ganz eigenen, unbeschwerten Euphorie alles auf. Ganz getreu dem Motto „Geht nicht, gibt’s nicht“ mischen sie die musikalischen Einflüsse verschiedenster Epochen und Stile zu ihren Songs zusammen, die authentisch und bodenständig, aber eben auch großes
Popkino sind.
Mit diesen Erfolgen in ihren Segeln arbeiten Daniel, Henning, René und Dirk konzentriert an neuen Songs. Wer wagt zu glauben, dass ein Auftritt der Jungs ein Fiasko wird, dem sei gesagt: Es wird kein Fiasko. Die vier sind Das Eine FIASKO!

Besetzung:
Dirk Fussel (Bass)
Daniel Müller (Gesang/Gitarre)
Henning Becker (Gitarre)
Rene´ Jungbluth (Schlagzeug)